Ich steh ja voll auf gute Bakterien und deswegen wird bei mir auch hin und wieder mal fermentiert.
Heute gibt es roh-veganes Kimchi mit Sauerrotkraut-Kräckern.

Hier kommt mein Kimchi-Rezept (Menge für zwei 1 Liter Einmachgläser):

1 großer Chinakohl

in ca. 2 cm breite Streifen schneiden und 6-8 Stunden in Salzwasser einlegen (1 EL Salz auf 1 Liter Wasser)
Anschließend nochmal mit klarem Wasser abwaschen und abtropfen lassen.

2 Möhren grob reiben
2 Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden

Folgende Zutaten im Vitamix zu einer Marinade verarbeiten:

4 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
1 EL Ingwer
3 Datteln
1-2 TL Chili (je nach Schärfe-Wunsch)
5 EL Paprika edelsüß
200 ml Wasser
optional: etwas Meeresalge anstelle der üblichen Fischsauce (ich habe ca. 10 cm Kombu Alge verwendet)

Alles vermengen und die Marinade ordentlich in den Chinakohl hineinkneten, so dass er komplett bedeckt ist.

Die Masse in die Gläser füllen und fest hineindrücken, damit möglichst keine Luft mehr dazwischen ist.
Wichtig: Oben 3-5 cm für den Gärungsprozess freilassen.

Das Kimchi wird nun 3-5 Tage bei Zimmertemperatur dunkel gelagert. Anschließend nochnmal 5-7 Tage im Kühlschrank.

Ich wünsche einen guten Appetit!

Kimchiiiiiii !
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.