Ein gutes Beispiel dafür, dass wir alle Teile der Pflanze wunderbar nutzen können (Im Sommer beschränke ich mich am liebsten auf die oberirdischen):
Erdbeer-Borretsch-Ringelblumen-Salat

Die Blätter des Borretsch – da sie rau behaart sind, am besten mit den Fingern gut glattstreichen und ganz fein hacken

Die Blüten der Ringelblume – man kann die Blüte als Ganzes oder auch nur die Blütenblätter verwenden.

Die Früchte der Erdbeere – auch die grünen Blätter unter der Erdbeere sind übrigens essbar!
Für diesen Salat habe ich die Erdbeeren in Stücke geschnitten und etwas mit der Gabel zerdrückt.

Erdbeer-Borretsch-Ringelblumen-Salat
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.