Nun können wir immer öfter warme Tage begrüßen – da darf natürlich das erfrischende Eis auch nicht mehr fehlen! Ist doch schön, da was auf Vorrat zuhause zu haben:

Für zwei Portionen werden
1 Stange roher Rhabarber, geschält und gestückelt und
1 Apfel, ebenfalls gestückelt
in einer Gefriertüte eingefroren und kommen dann gemeinsam mit
1 EL Gundermann-Blättchen und
10 Datteln
in den Hochleistungsmixer.


Alles zu einer möglichst homogenen Eiscreme vermixen und… genießen.


Tipp: Da unser Verdauungssystem durch kalte Speisen irritiert wird und auch die Enzyme am besten bei 37°C arbeiten, ist es sinnvoll während und nach dem Genuss von Eis etwas warmes Wasser zu sich zu nehmen. Dadurch wird die Temperatur wieder nach oben reguliert und Verdauungsbeschwerden vermieden.

Gundermann-Rhabarber-Sorbet
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.